Über uns

Vorsitzende

Christoph Schmitz-Scholemann

* 13.9.1949 in Solingen-Ohligs; Studium der Rechtswissenschaften, lebte bis 2001 Köln, seitdem in Weimar; Richter am Bundesarbeitsgericht in Erfurt; seit 1980 schriftstellerische Tätigkeit und Arbeiten für den Rundfunk; Mitglied der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V., 2006-2008 stellv. Vorsitzender, 2008-2012 Vorsitzender; 1996 Essaypreis der Dt. Akademie für Sprache und Dichtung; Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland.


Andreas Schirmer

* 20.3.1955; Studium der Germanistik an der Karl-Marx-Universität Leipzig, Abschluss als Diplom-Germanist; 1981 bis 1985 Lektor im Verlag Hermann Böhlaus Nachf.; ab 1986 wissenschaftlicher Mitarbeiter bei den Nationalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur (heute: Klassik Stiftung Weimar); seit 2006 in der Funktion des Referenten für Öffentlichkeitsarbeit im Referat Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing der Klassik Stiftung Weimar.


Schatzmeisterin


Monika Eger

* 3.3.1961; 1979-1983 Pädagogikstudium Deutsch/ Russisch; 2007 Masterabschluss „Interkulturelle Kompetenz“; verheiratet, 2 Kinder; Lehrerin am Heinrich-Mann-Gymnasium Erfurt und Regionalkoordinatorin für Deutsch als Zweitsprache für den Schulamtsbereich Mittelthüringen; Vorstandsvorsitzende des Friedrich- Bödecker- Kreises für Thüringen e.V.


Beisitzer


Andreas Berner

* 1958 in Berlin; Lehre als Feinmechaniker in Prenzlau; Zeichenunterricht bei der Malerin und Grafikerin Barbara Matz-Langensiepen; 1980 bis 1984 Studium der Germanistik und Kunsterziehung in Erfurt; Lehrer in Bad Lobenstein; Vorsitzender des Lese-Zeichen e.V.; Maler, Grafiker und Buchgestalter; lebt und arbeitet in Wurzbach.


Dr. Sylvia Bräsel

15.06.1952 in Meinsberg/Sachsen; Literaturwissenschaftlerin und literarische Übersetzerin; 1971-1975 Studium der Germanistik, Geschichte, Psychologie und Pädagogik an der Universität Leipzig (Staatsexamen und Diplom); 1979 Dr. phil. in Leipzig; Tätigkeit im in und Ausland; Mitarbeiterin am Lehrstuhl Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Lehrtätigkeit im Bereich Ostasiatische Geschichte an der Universität Erfurt; wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Erfurt bis 2018; 1996 Daesan Literaturpreis für Übersetzung mit Kim Miy-He; lebt in Erfurt.


Dr. Jens-Fietje Dwars

* 2.8.1960 in Weißenfels, 1979 Abitur, 1979-1985 Philosophiestudium in Wroclaw, Berlin und Jena, 1986 Promotion, 1985-1992 Assistent an der Sektion Literatur- und Kunstwissenschaft der FSU Jena, 1992 Umschulung zum Referenten für Öffentlichkeitsarbeit, seit 2000 freier Schriftsteller, Film- und Ausstellungsmacher; seit 2005 Chefredakteur der Thüringer Literaturzeitschrift „Palmbaum“ und Herausgeber der Edition Ornament, Adolf-Grimme-Sonderpreis 2001 und 2004, lebt in Jena.


Wolfgang Haak

* 28.1.1954 in Genthin, Pädagogikstudium (Mathematik, Physik) in Jena, 1975-1977 Lehrer an einer Sonderschule in Pasewalk, ab 1977 in Weimar, 1979 bis 1982 Tätigkeit am Museum für Ur- und Frühgeschichte Weimar, seit 1981 Lehrer am Musikgymnasium Belvedere in Weimar, seit 1991 dort Schulleiter, Aufsätze über Walter Hasenclever und über Rahel Sanzara, Künstlerbücher 1979, 1981 und 1999, (Gedichtbeiträge), Nachdichtungen ungarischer Dichter, erste Einzelpublikation 2001.


Thomas Spaniel

* 21.7.1963 in Nordhausen, Berufsausbildung mit Abitur zum Elektromonteur, 1987-1991 Studium der Staats- und Rechtswissenschaften in Jena, Diplomarbeit über die strafrechtliche Verfolgung von Schriftstellern in der DDR, 1991-1994 Referendariat in Kassel, zweites Staatsexamen in Wiesbaden, Rechtsanwalt und Schriftsteller, lebt in Ilfeld b. Nordhausen.