Wanderlust oder Der Traum vom Paradies

Begleitprogramm zur Ausstellung »Wanderlust oder Die Sehnsucht nach dem Paradies« im Stadtschloss Eisenach vom 01.07.2017 – 29.10.2017.

Zur Ausstellung „Wanderlust oder Die Sehnsucht nach dem Paradies“ der Stadt Eisenach realisiert der Thüringer Literaturrat e.V. ein literarisches Begleitprogramm, das einen lebendigen Bezug zur Ausstellung herstellt. Das Thema des Wanderns läßt sich nicht nur auf das Gehen, das Wandern als körperliche Betätigung reduzieren, sondern ist kulturell sehr weit gefasst. Es durchzieht die Literatur von der Antike bis zur Gegenwart; angefangen vielleicht von Homers Odyssee als Heimatsuche und als Vatersuche (Telemachie) über das Thema der Pilgerschaft (Sinnsuche), über Entdeckungsreisen (Kolonisierung), über das Thema der Flucht und Migration (mit einem ganz aktuellen Bezug) bis hin zur Rückbesinnung auf die Natur und das Thema der Entschleunigung im Zeitalter der Digitalisierung. Man kann sagen: zu allen Zeiten spielt das Thema des Wanderns eine zentrale Rolle in Kultur und Literatur.
Thüringen als das „Kernland der Jugendbewegung“ (ein noch ausstehendes Thema für eine Landesausstellung), in dem nicht nur Wandervögel und Naturfreunde durch Thüringen wanderten, sondern auch zahlreiche Inflationsheilige, die das Terrain ideologisch besetzten und zu Beginn des 20. Jahrhunderts auch den Boden für den Faschismus in Deutschland mit bereiten halfen (freiwillig und unfreiwillig) bietet sich paradigmatisch für Ausstellung und Begleitprogramm zu diesem Thema mit seinen kulturellen und politisch-ideologischen Verwerfungen an.
Ende Juli 2017 findet in Eisenach der 117. Deutsche Wandertag statt. Nach der Ausstellungseröffnung am 1. Juli 2017 in Eisenach, die von einer wissenschaftlichen Tagung zum Auftakt auf der Wartburg flankiert wird, werden Wanderungen und Lesungen in Eisenach und dessen Umland angeboten. Weitere Wanderungen und Lesungen werden bis zum Ende der Ausstellung am 31. Oktober 2017in anderen Teilen Thüringens durchgeführt.

Daneben wurden 10 Autorinnen und Autoren für je einen Beitrag zum Ausstellungsbegleitbuch gewonnen, das weniger als Katalog, denn vielmehr als Lesebuch konzipiert wurde. Gleichzeitig werden die entstehenden Beiträge auf unserer Website www.literaturland-thueringen.de veröffentlicht.

Termine 2017

Mittwoch, 05.07.2017, 19:00 Uhr, Eisenacher Stadtschloss, Markt 9, 99817 Eisenach:
Lesung mit Jenny Feuerstein: Oswald Franke – „Das gleiche immer Meer“

Sonnabend, 08.07.2017, 10:00 Uhr, GoetheStadtMuseum Ilmenau, Am Markt 1, 98693 Ilmenau:
Literarische Wanderung „Auf dem Goethewanderweg von Ilmenau zum Kickelhahn“
Leitung: Dr. Eckhard Ullrich.

Mittwoch, 12.07.2017, 19:00 Uhr, Eisenacher Stadtschloss, Markt 9, 99817 Eisenach:
Lesung mit Ulrich Grober: „Der leise Atem der Zukunft“

Sonnabend, 15.07.2017, 10:00 Uhr, Treffpunkt: Menantes-Gedenkstätte Wandersleben:
"Literarische Wanderung zu den drei Gleichen - Mit Menantes und Radegunde auf dem Gustav-Freytag-Weg“
Leitung: Dr. Jens-Fietje Dwars.

Mittwoch, 06.09.2017, 19:00 Uhr, Eisenacher Stadtschloss, Markt 9, 99817 Eisenach:
Lesung und Gespräch mit Hamed Abboud: „Der Sohn Adams und die nicht endende Suche“; Moderation: Wolfgang Haak.

Donnerstag, 07.09.2017, 19:30 Uhr, BUND-Umweltzentrum, Burgasse 10/11a, 99947 Bad Langensalza: Lesung und Gespräch mit Hamed Abboud: „Der Sohn Adams und die nicht endende Suche“. Moderation: Jens Kirsten.

Donnerstag, 14.09.2017, 19:00 Uhr, Eisenacher Stadtschloss, Markt 9, 99817 Eisenach:
Lesung mit Landolf Scherzer: „Immer geradeaus. Zu Fuß durch Europas Osten“

Sonnabend, 16.09.2017, 10:00 Uhr, Treffpunkt Gasthaus „Distelschänke“, Am Jenzig 1, 07749 Jena: „Der Spaziergang“ – Wanderung auf Schillers Spuren von Jena auf den Jenzig
Leitung: Wolfgang Haak.

Sonnabend, 23.09.2017, 10:00 Uhr, Eisenach, (Treffpunkt: Ruhla, Dichterhain)
Auf den Spuren der historischen Thüringer Wandervereine
Leitung: Rüdiger Haufe.