Heide Steiner

Rubriken

Übersetzer

Biographie

*10.9.1941 in Penig / Sachsen, Studium der Anglistik und Nordistik (Diplom) in Leipzig,Promotion auf übersetzungswissenschaftlichem Gebiet, literarische Übersetzerin (Englisch, amerikanisches Englisch), Herausgeberin, Verfasserin von Nachworten, lebt in Gotha.

Werke

  • Übersetzte Werke (Auswahl)


    Katherine Mansfield, Eine indiskrete Reise, Leipzig 1977

  • K. Mansfield, Ausgewählte Werke, 1. Bd. Erzählungen, Leipzig 1980

  • Joseph Conrad, Almayers Wahn, Leipzig, 1982

  • D. H. Lawrence, Chrysanthemenduft, Leipzig, 1984

  • K. Mansfeld, Seligkeit, Frankfurt/M. 1992

  • D. H. Lawrence, Erotische Geschichten, Frankfurt/M. 1992

  • D. H. Lawrence, Liebesgeschichten, Frankfurt/M. 1994

  • K. Mansfield, Das Gartenfest, Frankfurt/M. 1995

  • Mark Helprin, Memoiren aus einem ameisensicheren Kästchen, Frankfurt/M. 1996

  • Alain de Botton, Isabel und ihr Biograph, Frankfurt/M. 1997

  • Christine Sutherland, Die rumänische Prinzessin Marthe Bibesco und ihre Welt, Frankfurt/M. 1998


    Mit-Übersetzungen


    Edgar Allan Poe, Ausgewählte Werke in 3 Bänden,l Leipzig 1989

  • Utz Riese (Hrsg.), Falsche Dokumente, Leipzig 1993

  • außerdem Übersetzungen für literarische Zeitschriften