Günter Gerstmann

Rubriken

Stadt- und Regionalgeschichte

Biographie

* 19.7.1933 in Weißstein in Niederschlesien (heute: Bialy Kamen, Polen), Publizist und Autor, 1947 Übersiedlung nach Apolda, 1956 Abitur, 1957-1961 Studium der Germanistik und Geschichte in Greifswald, 1962 mehrjährige Haftstrafe wegen angeblicher Staatsgefährdung, seit 1965 in Jena, publizistische und literaturkritische Tätigkeit vorwiegend über Thüringer Autoren, 1970-1972 Tätigkeit bei der „Jena-Information“, seit 1990 Mitarbeiter der „Kulturpolitischen Korrespondenz“ in Bonn, seit 1993 Mitarbeiter an den „Ostdeutschen Gedenktagen“ (Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen), lebt in Jena.

Werke

  • Abschied und Ankunft. Armin Müller zum 70. Geburtstag, Jena-Quedlinburg 1999

  • Thüringer Land, Bildband, Leipzig 2000

  • Wanderungen durch das Thüringer Land: Entlang des Rennsteigs und der Klassikerstraße. mit Susanne Koller, Köln 2009.