Kathrin Schmidt

Rubriken

Lyrik, Prosa

Biographie

* 12.03.1958 in Gotha, 1976 bis 1981 Studium der Psychologie, Fachrichtung Sozialpsychologie, in Jena, wissenschaftliche Assistentin an der Leipziger Karl-Marx-Universität, 1983 Tätigkeit als Kinderpsychologin in Rüdersdorf b. Berlin, 1986/87 Sonderkurs am Literaturinstitut Leipzig, Tätigkeit als Kinderpsychologin in Berlin, 1990 Redakteurin der Ostberliner Frauenzeitschrift YPSILON, Mitarbeiterin der Berliner Instituts für Vergleichende Sozialforschung und des Janus e.V., ab 1994 freie Autorin; 1994 Lyrikpreis Meran, 2009 Deutscher Buchpreis, 2010 Stipendium der Deutschen Akademie Rom in der Villa Massimo; 2013 Thüringer Literaturpreis; lebt in Berlin-Mahlsdorf.

Werke

  • Poesiealbum, Nr. 179. Gedichte, Berlin 1982

  • Ein Engel fliegt durch die Tapetenfabrik, Gedichte, Berlin 1987

  • Flußbild mit Engel, Gedichte, Frankfurt am Main 1995

  • Die Gunnar-Lennefsen-Expedition, Roman, Köln 1998

  • Go-In der Belladonnen, Gedichte, Köln 2000

  • Sticky ends, Science-fiction-Novelle, Frankfurt am Main 2000

  • Drei Karpfen blau, Kurzprosa, Berlin 2000

  • Flußbild mit Engel, Gedichte, München 2000

  • Totentänze, Gedichte, mit Karl-Georg Hirsch, Leipzig 2001

  • Koenigs Kinder, Roman, Köln 2002

  • Seebachs schwarze Katzen, Roman, Köln 2005

  • Du stirbst nicht, Roman, Köln 2009

  • Blinde Bienen, Gedichte, Köln 2010

  • Finito.Schwamm drüber, Erzählungen, Köln 2011

  • Kapoks Schwestern, Roman, Köln 2016