Wolfgang Haak

Rubriken

Lyrik, Prosa

Biographie

* 28.1.1954 in Genthin, Pädagogikstudium (Mathematik, Physik) in Jena, 1975-1977 Lehrer an einer Sonderschule in Pasewalk, ab 1977 in Weimar, 1979 bis 1982 Tätigkeit am Museum für Ur- und Frühgeschichte Weimar, seit 1981 Lehrer am Musikgymnasium Belvedere in Weimar, seit 1991 dort Schulleiter, Aufsätze über Walter Hasenclever und über Rahel Sanzara, Künstlerbücher 1979, 1981 und 1999, (Gedichtbeiträge), Nachdichtungen ungarischer Dichter, erste Einzelpublikation 2001.

Werke

  • Türen und Tore, mit Dietmar Zaubitzer, Künstlerbuch, Selbstverlag 1981

  • Alter Gleisberg, mit Martin Max, Künstlerbuch, Selbstverlag, 1994

  • Später Brief, mit Martin Max, Grafikedition, Selbstverlag 2000

  • Lebensumwege, Prosastücke in Kurzfassung, Weimar 2001

  • Treibgut / Warmzeit, Kurze Prosa, Frankfurt am Main 2004

  • Der Sohn des Windmüllers, Roman, Dössel 2005

  • Steinstimmen. Künstlerbuch, Mitautor, Rudolstadt, 2006

  • Mathilde. Künstlerbuch mit Walter Sachs und Horst Arlot, Weimar 2006

  • Bagatellen, Opus Nro III, Prosaminiaturen, Bucha bei Jena, 2008

  • Zeitumstellung, Roman, Bucha bei Jena 2014