Gisela     Kraft

Kontakt

Rubriken

Lyrik, Prosa, Nachdichtung, Übersetzung

Biographie

* 28.6.1936 in Berlin; † 5.1.2010 in Bad Berka bei Weimar; 1956-1959 Ausbildung in Schauspiel und Eurythmie, 1969-1972 Bühnenarbeit, daneben Jobs, 1972-1978 Studium der Islamwissenschaft, Promotion, 1978-1983 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Islamwissenschaft der FU Berlin, 1982 Werkvertrag an der Schaubühne Berlin, Mitarbeit in der Initiative Künstler für den Frieden, 1983 Collage PAXMUNDI in der Waldbühne Berlin, 1984 Übersiedlung nach Berlin/DDR, seitdem freischaffende Schriftstellerin, Nachdichtungen aus dem Türkischen, 1997 Umzug nach Weimar, Mitglied des P.E.N. - Zentrums Deutschland, Weimar-Preis 2006; 2009 Christoph-Martin-Wieland-Übersetzerpreis für die Übersetzung des Lyrik-Bandes "Namen der Sehnsucht" des türkischen Dichters Nâzim Hikmet; Nachlaß im Goethe-und-Schiller-Archiv Weimar.

Werke

  • Die Überfahrt des Franziskus, Kassel 1977

  • Eines Nachts in der Zeit, Gedichte, Berlin 1979

  • Die Schlange Gedächtnis, Märchen, Berlin 1980

  • Wovon lebt der Mensch, Spieltext, Kassel 1980

  • Istanbuler Miniaturen, Gedichte, Düsseldorf 1981

  • Aus dem Mauer-Diwan, Gedichte, Düsseldorf 1983

  • Schwarzwild. Geschichten, Berlin 1983

  • Müllname oder Vom Abschied der Gegenstände, Erz., Düsseldorf 1984

  • An den zeitlosen Geliebten, Gedichte, Düsseldorf 1985

  • Katze und Derwisch, Gedichte, Berlin u. Weimar 1985, erw. NA 1989

  • Sintflut, Märchen und Träume, Halle/Saale 1990

  • Prolog zu Novalis, Roman, Berlin u. Weimar 1990

  • West-Östliche Couch. Zweierlei Leidensweisen der Deutschen, Noten und Abhandlungen, Berlin 1991

  • Keilschrift, Gedichte, Berlin u. Weimar 1992

  • Zu machtschlafener Zeit, politisches Fragment, Berlin 1994

  • Madonnensuite, Romantiker-Roman, Leipzig  1998

  • Prinz und Python, Erz., Düsseldorf 2000

  • Schwarz wie die Nacht ist mein Fell, Katzenverse & Collagen, Jena 2001

  • Rundgesang am Neujahrsmorgen. Eine Familienchronik, Weimar 2001

  • Matrix, Gedichte, mit Walter Sachs, Düsseldorf 2003

  • Planet Novalis, Roman, Leipzig 2006

  • Aus Mutter Tonantzins Kochbuch, 33 Gedichte, hg. von Jens-Fietje Dwars, mit Ullrich Panndorf, Jena 2006

  • Weimarer Störung. Gedichte aus dem Nachlaß, Weimar 2010

  • Nachdichtungen aus dem Türkischen


    Aras Ören, Aziz Nesin, Bekir Yildiz, Fazil Hüsnü Daglarca, Nazım Hikmet, Pir Sultan Abdal, Vasif Öngören, Yunus Emre