Roland Bärwinkel

Rubriken

Lyrik, Prosa, Aufsätze zur deutschen Literatur- und Bibliotheksgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts

Biographie

* 1958 in Magdeburg, Diplom-Germanist, wiss. Mitarbeiter der Herzogin Anna Amalia Bibliothek seit 1984; literarische Beiträge in Anthologien und Zeitschriften, u.a. in "Feigenblatt", "Ort der Augen", "Palmbaum" "DUM", "Ostragehege", "Signum", "Silbende Kunst" und "Sinn und Form"; lebt in Weimar.

Werke

  • Anno 1900, Weimar, eine kulinarisch-literarische Ausschweifung in 15 Gängen, Dresden 2007

  • Happy End. Die besten Geschichten aus dem MDR-Literaturwettbewerb 2011, hg. Michael Hametner, Beitr., Berlin 2011

  • Bevor es zu spät wird. Gedichte, Weimar 2011

  • Das Gelände, Fünfzehn Kaltnadelradierungen mit Textauszügen aus historischen Dokumenten zum KZ Wansleben, Außenlager von Buchenwald, und zwei Gedichten von Roland Bärwinkel, mit Susanne Theumer, Künstlerbuch, Höhnstedt 2012