Dirk von Petersdorff

Kontakt

Rubriken

Lyrik, Essay, Literaturwissenschaft

Biographie

* 16.3.1966 in Kiel; Schriftsteller, Literaturwissenschaftler; Studium der Germanistik u. Geschichte an der Universität Kiel; 1991 Staatsexamen, 1995 Dr. phil., 2003 Habilitation; 1999 Kieler Liliencron-Dozentur für Lyrik; Wahl zum ordentlichen Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz 2004; bis 2008 wiss. Oberassistent an der Universität des Saarlandes; seit 2008 Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Universität Jena; 2009 Mainzer Poetikdozentur; 1993 Friedrich-Hebbel-Preis, 1998 Kleist-Preis; seit 2004 Mitglied der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mitglied im Präsidium der Internationalen Novalis-Gesellschaft, seit 2009 Vizepräsident; Mitglied des Internationalen Zentrums für Klassikforschung; lebt in Jena.

Werke

  • Wie es weitergeht. Gedichte, Frankfurt am Main 1992

  • Zeitlösung. Gedichte, Frankfurt am Main 1995

  • Mysterienrede. Zum Selbstverständnis romantischer Intellektueller, Tübingen 1996

  • Bekenntnisse und Postkarten. Gedichte, Frankfurt am Main 1999

  • Verlorene Kämpfe. Essays, Frankfurt am Main 2001

  • Die Teufel in Arezzo. Gedichte, Frankfurt am Main 2004

  • Fliehkräfte der Moderne. Zur Ich-Konstitution in der Lyrik des frühen 20. Jahrhunderts, Tübingen 2005

  • Lebensanfang. Eine wahre Geschichte, München 2007

  • Geschichte der deutschen Lyrik, München 2008

  • Nimm den langen Weg nach Haus. Gedichte, München 2010

  • Der Kuss der Erkenntnis, Gedichte von Peter Rühmkorf. Hg. von Dirk von Petersdorff, Stuttgart 2011

  • Literaturgeschichte der Bundesrepublik Deutschland. Von 1945 bis zur Gegenwart, München 2011

  • Ein Gedicht von mir. Lyrikerinnen und Lyriker der Gegenwart stellen sich vor, hg. von Dirk von Petersdorff, Stuttgart 2012

  • Wie schreibe ich ein Gedicht?, Stuttgart 2013

  • Wie soll man Geschichte(n) schreiben? Tübinger Poetik-Dozentur 2013. Hg. von Dorothee Kimmich und Philipp Alexander Ostrowicz unter Mitarbeit von Caroline Merkel, Künzelsau 2014

  • Sirenenpop. Gedichte, München 2014