Diet Paulick

Rubriken

Lyrik

Biographie

* 1934 in Berlin, 1943 ausgebombt, Übersiedlung nach Cottbus, 1945 nach Schwarzenberg, bis 1948 in Zwickau, 1944-1952 Gymnasium, Studium der Chemie, Promotionen 1964 und 1982, Tätigkeit in der medizinischen Forschung bis 1994, seitdem Rentner, seit 2000 schriftstellerische Tätigkeit, lebt seit 1952 in Jena.

Werke

  • Das Spielbuch. Gedichte und Wortwechsel, Jena-Plauen-Quedlinburg 2004

  • Das 300-Gramm-Buch, Föritz 2006.