Frank Störzner

Rubriken

Stadt- und Regionalgeschichte

Biographie

* 27.6.1958 in Erfurt, wurde bereits mit 15 Jahren Bodendenkmalpfleger, erforschte die Geschichte der Dörfer um Erfurt, seit 1973 Mitarbeiter des Thüringischen Landesamtes für Archäologische Denkmalpflege in Weimar, zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften, befaßte sich vor allem mit der Dokumentation von Klein- und Flurdenkmalen, 1996 Thüringer Denkmalschutzpreis, 1997 als „Verdienter Thüringer“ ausgezeichnet, Tätigkeit in einem Erfurter Reprografieunternehmen, verheiratet, lebt in Kleinmölsen b. Erfurt.

Werke

  • Steinkreuze in Thüringen. Katalog Erfurt, Weimar 1984

  • Steinkreuze in Thüringen. Katalog Bezirke Gera und Suhl. Weimar 1988

  • Aus Stein gehauen... Die Klein- und Flurdenkmale von Erfurt und seiner Umgebung, Erfurt 1992

  • Das Steinkreuz im „Mordgarten“ bei Wandersleben, Erfurt 1993

  • Hainich-Geschichtsbuch, mit Harald Rockstuhl, Bad Langensalza 1999

  • Großmölsen 775-2000. 1225 Jahre Ortsgeschichte, Großmölsen 2000

  • Kleinmölsen 876-2001. 1125 Jahre Ortsgeschichte, Kleinmölsen 2001

  • Geschichten in Stein. Volkstümliche Kleindenkmale an Thüringer Wanderwegen, Ilmenau 2001

  • Ollendorf – Beiträge zur Ortsgeschichte, Mitautor, 2006.