Lothar Ehrlich

Rubriken

Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft

Biographie

* 25.2.1943 in Halle/Saale; Studium der Germanistik und Geschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; 1970 Dr. phil.; 1980 Habilitation; Dozent an der Pädagogischen Hochschule Erfurt und am Erfurter Theater; 1985 Professor für Geschichte der deutschen Literatur; 1986-2008 Mitarbeiter der Na­tionalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar, ab 1991 Stiftung Weimarer Klassik, ab 2003 Klassik Stiftung Weimar; Leiter des Bereichs Forschungsförderung ebenda, Generaldirektor, Präsident 1990-1992; 1991-1999 Vizepräsident der Goethe-Gesellschaft; 1991-1995 Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Schillerstiftung Weimar; 2001-2003 Direktor des Goethe-Nationalmuseums in Weimar; seit 2001 Mitglied des Stiftungsrates der Novalis-Stiftung Oberwiederstedt; lebt in Weimar.

Werke

  • (Auswahl)

  • Ludwig Achim von Arnim als Dramatiker. Ein Beitrag zur Geschichte des romantisches Dramas, Diss., Halle-Wittenberg 1970

  • Rezeption und Wirkung Grabbes. Ein Beitrag zum Verständnis seines Werkes, Habilschrift, Halle-Wittenberg 1980

  • Christian Dietrich Grabbe. Leben, Werk, Wirkung, Berlin 1983

  • Christian Dietrich Grabbe. Leben und Werk, Leipzig 1986

  • (Herausgaben)

  • Friedrich Hebbel. Dramen, Leipzig 1988

  • Christian Dietrich Grabbe. Briefe, hg., mit Viktor Liebrenz, Bielefeld 1995

  • Weimar 1930. Politik und Kultur im Vorfeld der NS-Diktatur. hg. mit Jürgen John, Köln-Weimar-Wien 1998

  • Das Dritte Weimar. Klassik und Kultur im Nationalsozialismus, hg. mit Jürgen John und Justus H. Ulbricht, Weimar-Köln-Wien 1999

  • Vormärz und Klassik, hg. mit Hartmut Steinecke u. Michael Vogt, Bielefeld 1999

  • Ludwig Achim von Arnim. Werke und Briefwechsel. Historisch-kritische Ausgabe, hg. mit Roswitha Burwick, Heinz Härtl, Renate Moering, Ulf Rickleffs u. Christian Wingertszahn, Tübingen 2000ff.

  • Weimarer Klassik in der Ära Ulbricht, hg. mit Gunther Mai, Köln-Weimar-Wien 2000

  • Weimarer Klassik in der Ära Honecker, hg. mit Gunther Mai, Köln-Weimar-Wien 2001

  • Carl alexander von Sachsen-Weimar-Eisenach, Erbe, Mäzen, Politiker, hg. mit Justus H. Ulbricht, Köln-Weimar-Wien 2004

  • Forschen und Bilden. Die Na­tionalen Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur in Weimar 1953-1991, Köln-Weimar-Wien 2005

  • Friedrich Schiller. Der unterschätzte Theoretiker, hg. mit Georg Bollenbeck, Köln-Weimar-Wien 2007

  • Die Bildung des Kanons. Textuelle Faktoren - Kulturelle Funktionen - Ethische Praxis, hg, mit Judith Schildt und Benjamin Specht, Köln-Weimar-Wien 2007

  • Harald Gerlach. Dichter und Theatermann, hg. mit Kai Agthe, Weimar 2007

  • Im Herzen Europas. Nationale Identitäten und Erinnerungskulturen, hg. mit Detlef Altenburg und Jürgen John, Weimar, Köln-Weimar-Wien 2008

  • Ereignis Weimar-Jena. Gesellschaft und Kultur um 1800 im internationalen Kontext, hg. mit Georg Schmidt, Köln-Weimar-Wien 2008