Gerhard R. Kaiser

Rubriken

Essay, Literaturwissenschaft, Herausgaben

Biographie

* 2.3.1943 in Mainz; 1962-1967 literaturwissenschaftliches Studium in Tübingen und Mainz; 1971 Dr. phil.; 1973-1993 in Gießen; 1993-2008 Professur für Neuere deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft in Jena; 1987-1993 Vorsitzender der „Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft"; 1996-2000 Fachgutachter „Neuere deutsche Literatur" der Deutschen Forschungsgemeinschaft; Gastprofessur u. a an der Sorbonne Nouvelle (2002); lebt in Tiefurt bei Weimar.

Werke

  • (Buchveröffentlichungen)

  • Proust – Musil – Joyce. Zum Verhältnis von Literatur und Gesellschaft am Paradigma des Zitats, Franfurt . a. M. 1972

  • Einführung in die Vergleichende Literaturwissenschaft. Forschungsstand, Kritik, Aufgaben, Darmstadt 1980 / portugiesisch: Lissabon 1989

  • E. T. A. Hoffmann, Stuttgart 1980

  • Deutsche Berichterstattung aus Paris. Neue Funde und Tendenzen, Heidelberg 2008

  • Herausgaben (Auswahl)

  • Vergleichende Literaturforschung in den sozialistischen Ländern 1963-1979, Stuttgart 1980

  • Poesie der Apokalypse, Würzburg 1991

  • Literarisches Leben in Oberhessen, mit Gerhard Kurz , Gießen 1993

  • Der unzeitgemäße Held in der Weltliteratur, Heidelberg 1998

  • Friedrich Justin Bertuch (1747-1822). Verleger, Schriftsteller und Unternehmer im klassischen Weimar, mit Siegfried Seifert , Tübingen 2000

  • Gegenwart I, II, Stuttgart 2000, [(1975) (Die deutsche Literatur. Ein Abriß in Text und Darstellung, Bde. 16, 17)]

  • Begründungen und Funktionen des Kanons. Beiträge aus der Literatur- und Kunstwissenschaft, Philosophie und Theologie, mit Stefan Matuschek , Heidelberg 2001

  • Paris? Paris! Bilder der französischen Metropole in der nichtfiktionalen deutschsprachigen Prosa zwischen Hermann Bahr und Joseph Roth, mit Erika Tunner, Heidelberg 2002

  • Landschaft als literarischer Text. Der Dichter Wulf Kirsten, unter Mitarbeit von Jan Röhnert, Jena 2004

  • Germaine de Staöl und ihr erstes deutsches Publikum. Literaturpolitik und Kulturtransfer um 1800, mit Olaf Müller, Heidelberg 2008

  • E. T. A. Hoffmann: Nachtstücke. Bibliographisch ergänzte Ausgabe, Stuttgart 2010

  • Eberhard Haufe. Schriften zur deutschen Literatur, mit Heinz und Ursula Härtl, Göttingen 2011