Knut Wagner

Rubriken

Essay, Prosa

Biographie

* 19.2.1945 in Hausdorf/Schlesien (heute Jugowa, Polen), 1946 Umsiedlung nach Waldenburg in Sachsen, 1963-1965 Lehre als Kfz-Schlosser in Erfurt, Tätigkeit als Motorenschlosser in Schwedt/Oder, 1965-1969 Lehrerstudium für Deutsch und Geschichte in Jena, 1969/71 Lehrer für Deutsch und Geschichte in Obernissa b. Erfurt, bis 1976 Berufsschullehrer in Schmalkalden, 1976-1979 freiberuflicher Schriftsteller, 1979/80 Studium am Literaturinstitut Leipzig, 1982 Förderpreis des Mitteldeutschen Verlags Halle und des Literaturinstituts Leipzig, 1982-1985 freiberuflich, 1985/86 Kreissekretär des Kulturbundes in Schmalkalden, bis 1989 Dramaturg am Meiniger Theater, anschließend tätig im Kulturbund Schmalkalden, 1990 Mitgründer der Wochenzeitung „Offenheit“, seit 1993 Redakteur bei der Tageszeitung „Freies Wort“, lebt in Ansbach b. Schmalkalden.

Werke

  • Prinz Homburg oder die Schwalben, Roman, Halle-Leipzig 1981, Beiträge im „Sonderheft Poetenseminar 1972“, Berlin 1972

  • Herkunft und Sprache, Essay, in: Bestandsaufnahme 3, 1987, zahlreiche Beiträge in Anthologien und Zeitschriften.