Jo Winter

Rubriken

Lyrik

Biographie

* 28.8.1944 in Gera, 1963 Abitur, † 17.9. 2007, 1963-1966 Studium am Pädagogischen Institut Köthen (Mathematik), Studienabbruch nach politischen Repressalien, 1966-1972 Theologiestudium in Leipzig, 1972-1974 Vikariat in Saalfeld, 1974-1997 Pfarrer in Langenschade (Auflösung der Pfarrstelle), 1984 Gründung der Friedensgruppe „Gewaltlos leben“, Bespitzelung durch die Staatssicherheit, lebte bis zu seinem Tod in Langenschade b. Saalfeld.

Werke

  • Quergewendet, Ged., Leipzig 1995

  • Die bande. Ged. u. Akten, Leipzig 1996

  • Nota. Lieder, Gera 2000

  • mehrere Publikationen in Zeitschriften und Zeitungen.