Ilse Gertrud Luise Metz

Rubriken

Lyrik, Literaturwissenschaft

Biographie

* 30.1.1924 in Pößneck; † 27.9.2010 in Heidelberg; geb. Taubert; nach 1945 Studium an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; Zwangsexmatrikulation aus politischen Gründen; Übersiedlung in die Bundesrepublik Deutschland; Studium der Medizin; Tätigkeit an der Universität Heidelberg; Mitarbeiterin der Universitätsbibliothek ebenda; Bekanntschaft mit Hilde Domin; Mitglied der Christusgemeinde Heidelberg; lebte in Heidelberg.

Werke

  • Vokabular der Erinnerungen, Zum Werk von Hilde Domin, 2. erw. Aufl., mit Bettina v. Wangenheim, Frankfurt am Main 1998

  • Wie heiliges Unkraut, Gedichte, Frankfurt am Main 2010