Henryk Goldberg

Rubriken

Feuilleton, Reportage

Biographie

* 1949, Lehre als Schriftsetzer, nach einem Jahr abgebrochen, 5 Jahre am Theater Erfurt als Bühnenarbeiter, Beleuchter und Heizer, Abitur an der Volkshochschule, Studium der Theaterwissenschaft, 1976 bis 1978 Dramaturg in Erfurt, anschließend Kulturredakteur beim „Neuen deutschland" und der "Jungen Welt", ab 1987 stellvertretender Chefredakteur des "Filmspiegel", ab 1990 freiberufliche Tätigkeit; 1991 bis 2014 Kulturredakteur der "Thüringer Allgemeinen", lebt in Erfurt

Werke

  • Damals und noch viel früher. Feuilletons, Weimar 2008

  • Kolumnen und Reportagen über die alte Heimat DDR, Goethe, Feuchtgebiete und eine Nacht im Gefängnis, Erfurt 2014