Arend Mihm

Rubriken

Germanistik, Linguistik, Kulturgeschichte

Biographie

* 18.12.1936 in Weimar; 1957-1963 Studium der Germanistik, Philologie und Philosophie in München, Köln und Hamburg; 1964 Dr. phil.; 1964-1969 Assistent und Dozent am Germanischen Seminar der Universität Hamburg; ab 1970 ordentlicher Professor für Germanistik an der Universität Duisburg; 2002 Emeritierung; lebt in Duisburg.

Werke

  • Überlieferung und Verbreitung der Märendichtung im Spätmittelalter, 1967

  • Soziale Sprachvarietäten im niederrheinischen Industriegebiet, 1981

  • Sprache an Rhein und Ruhr. Dialektologische und soziolinguistische Studien zur sprachlichen Situation im Rhein-Ruhr-Gebiet und ihrer Geschichte, hg., 1985

  • Michael Elmentaler. Das Duisburger Stadtrecht 1518, 1990

  • Sprachwandel im Spiegel der Schriftlichkeit. Studien zum Zeugniswert der historischen Schreibsprachen des 11. bis 17. Jahrhunderts. Hg. Michael Elmentaler u.a., Frankfurt am Main u.a. 2007

  • Mittelalterliche Stadtrechnungen im historischen Prozess. Die älteste Duisburger Überlieferung 1348-1449. Bd. 1: Untersuchungen und Texte, mit Margret Mihm, Köln-Weimar 2007