Rudolf Große

Rubriken

Germanistik, Linguistik, Sprachgeschichte, Kulturgeschichte

Biographie

* 28.07.1924 in Heldrungen; Studium der Germanistik; 1954 Dr. phil.; 1962 Habilitation; 1962 ordentlicher Professor für Geschichte der deutschen Sprache und Sprachsoziologie an der Universität Leipzig; 1965 Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig; lebt in Leipzig.

Werke

  • (Auswahl)

  • Die Meißnische Sprachlandschaft, 1955

  • Die mitteldeutsch-niederdeutschen Handschriften des Schwabenspiegels. Sprachgeschichtliche Untersuchung, 1964

  • Beiträge zur Soziolinguistik, hg., 1974

  • Das marxistische Lutherbild. Luther und die deutsche Sprache, Mitautor, 1984

  • Untersuchungen zur Pragmatik und Semantik von Texten aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, hg., 1987

  • Beiträge zur Sprachgeschichte und Soziolinguistik, 1989

  • Der Einzelne in der sprachlichen Gemeinschaft, 1994

  • Residua. Ungedruckt gebliebene Vorträge zu Grammatik, Sprachgeschichte und Soziolinguistik des Deutschen (1967-86), 2004