Horst Harald Müller

Biographie

* 8. 2. 1924 in Oranienbaum/Anhalt, Schulbesuche in Oranienbaum, Köthen und Ballenstedt, 1941 Abitur, 1941-1945 angehöriger der deutschen Kriegsmarine, Lehrer und Historiker, ab 1946 Lehrerausbildung in Köthen, ab 1948 als Lehrer und in der Lehrausbildung tätig, ab 1960 bis 1989 im Kulturbereich tätig, 1971-1977 außerordentliche Aspirantur an der Martin-Luther-Universität Halle, seit 1977 wohnhaft in Thüringen, seit 1956 Veröffentlichungen als Herausgeber und Autor im heimatgeschichtlichen und regionalgeschichtlichen Bereich, lebt in Erfurt.

Werke

  • Zwischen Harz und Thüringer Wald, Erfurt 1975

  • Literatur – Dichter, Stätten, Episoden. Berlin, Leipzig, Stuttgart 1985

  • Erfurt entdecken und erinnern, Bucherverlag 1991

  • Thüringer Wald – Oberes Saaletal, Berlin 1991

  • Thüringer Wanderbuch 1, Berlin 1993

  • Thüringer Wanderbuch 2, Berlin 1995

  • Schöne Dörfer in Thüringen. Eine Entdeckungsreise, Halle 1995


    Herausgaben

    Reisehandbuch „Thüringer Wald“ Berlin 1989

  • Erfurt-Wegweiser durch Stadt und Umgebung, Mannheim 1991