Dieter Fechner

Rubriken

Stadt- und Regionalgeschichte

Biographie

* 18.7.1936 in Sorau (heute: Zary, Polen), lebt seit 1946 in Mühlhausen, 1953-1957 Intitut für Lehrerbildung in Erfurt, 1957-1968 Leher in Lengefeld im Kreis Mühlhausen, 1966-1970 Fernstudium an der Pädagogischen Hochschule Erfurt (Deutsche Sprache und Literatur), 1968-1990 Fachlehrer und neun Jahre stellv. Direktor in Bickenriede im Eichsfeld, anschließend Ortschronist in Lengefeld, befaßte sich u. a. mit regionalkundlichen Themen.

Werke

  • Lengefeld am Mühlhäuser Landgraben in Thüringen, Duderstadt 1997

  • Häuser in Mühlhausen, Arnstadt u. Weimar 2000

  • Palmbaum-Literaturkalender (Mitautor), Bucha 1995-2000

  • Kalender „Waldverein Mühlhausen in Thüringen 1882 e.V.“, (Mitautor), Mühlhausen 2001

  • Mühlhausen – Maler. Mühlhausen 2002

  • Thüringer Autoren der Gegenwart. mit Hedwig Völkerling, Jena 2003

  • Literarisches Mühlhausen in Thüringen: Eine kleine regionale Literaturgeschichte, Bad Langensalza 2005

  • Mühlhäuser Theaterbuch. Seit 1600, Bad Langensalza 2006

  • Mühlhäuser Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts wirkend über die Grenzen der Stadt, Bad Langensalza 2009

  • Mühlhäuser Wohngebäude mit Bleiglasfenstern, Bad Langensalza 2009

  • zahlreiche Publikationen in Zeitschriften und Zeitungen