Bernhard Fisch

Rubriken

Prosa, Zeitgeschichte

Biographie

* Ostpreußen, lebt seit 1945 in Thüringen, seit 1958 in Stadtroda, Studium der Slawistik, Promotion, unterrichtete 40 Jahre Russisch an allen Schultypen bis zur Ingenieurschule, zahlreiche Aufsätze in Zeit- und Ganzschriften zur Methodik des Sprachunterrichts und über die Geschichte der Vertreibung und Ostpreußen, seit 1950 verheiratet, lebt in Stadtroda.

Werke

  • Nemmersdorf, Oktober 1944. Was in Ostpreußen tatsächlich geschah Berlin 1997

  • Wir brauchen einen langen Atem. Die deutschen Vertriebenen 1990-1999, Jena 2001

  • Die Striche des Josef Stalin. Der Anteil der Kommunisten an der Vertreibung der Deutschen aus Ostmitteleuropa, Berlin 2005.