Eugenie Trützschler von Falkenstein

Kontakt

Rubriken

Prosa, Sachliteratur

Biographie

* 8.7.1950 in Prag, geb. Fügner; lebte von 1967-1992 in München, arbeitete zunächst als Kindermädchen, absolvierte eine Ausbildung als Krankenschwester und holte dann das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach; anschließend studierte sie Politologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München; 1982 Dr. phil.; ab 1998 Lehrerin in München; nach einer Zusatzausbildung in Deutsch mit Türkisch als Zweitsprache unterrichtete sie fünf Jahre türkische Schüler in Neufahrn bei Freising; 1992-2013 im Staatsdienst in Thüringen tätig; ab 1992 Dozentin an der TU Ilmenau und an der Universität Prag; daneben zahlreiche literarische Veröffentlichungen; verheiratet mit Werner Trützschler von Falkenstein; Mitglied im P.E.N.-Zentrum Deutschland; lebt in Tiefengruben und Prag.

Werke

  • Die Suche nach dem Prinzen im goldenen Westen, Roman, Norderstedt 2001 / u.d.T. Hledání prince na zlatém západ?, Praha 2003

  • Nichtarbeitende Intelligenz. Teil 1: 1918-1929, 2002

  • Nichtarbeitende Intelligenz. Teil 2: 1938-1949, 2004

  • Mittelosteuropa - Nationen, Staaten, Regionen, Frankfurt am Main 2005

  • Die geplante Liebe des Genossen Lockenkopf oder: Stasi auf tschechisch, Rudolstadt 2010

  • Die Stellung der Regionen in Europa, München 2010

  • Alltagsleben an der DDR-?SSR-Grenze 1960 - 1989, Weimar 2012

  • zahlreiche wissenschaftliche Publikationen zu europapolitischen Fragen und insbesondere zu deutsch-tschechischen Fragen