Christa Gabora

Rubriken

Lyrik, Prosa

Biographie

* 1935 in Bunzlau (Niederschlesien), 1945 Vertreibung und Flucht nach Thüringen, 1989 – 2007 Gemeindekirchenrätin der Ev.Luth.Kirchgemeinde Buttstädt, nach 1990 Veröffentlichung von Gedichten, Erzählungen und Kurzgeschichten, freie Mitarbeiterin bei "Glaube und Heimat" und der "Thüringer Allgemeinen", Belletristik-Fernstudium „Literarisches Schreiben“ 1998 bis 2000, 2002 Seminar „Literarisches Schreiben“ an der FH Erfurt, Mitglied der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V., literarische Veranstalterin in der Galerie "Plattform" in Buttstädt, lebt als freie Autorin in Buttstädt bei Weimar.

Werke

  • Altweibersommer, Gedichte, 2001

  • Wirf die Kleine in den Fluß, Erzählung, 2003

  • Quer Beet, Kurzgeschichten, Erzählungen, Märchen, 2004

  • Um die Kindheit gebracht, Gedichte, Stadtroda 2006

  • Fesseln der Vergangenheit. Roman, Neckenmarkt 2008.