Ausschreibungen


Nützliche Adressen
www.wikipedia.org
www.uschtrin.de

Eobanus Hessus Schreibwettbewerb

jährliche Ausschreibung

Im Jahr 2001 wurde der Erfurter Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb erstmalig ausgeschrieben. Der Wettbewerb entsprang einer Initiative des Studentenzentrums Engelsburg und der Kulturdirektion Erfurt. Dass der spätmittelalterliche "Dichterkönig" und Erfurter Professor für Sprache, Poesie und Rhetorik an der Erfurter Universität dem Wettbewerb seinen Namen gegeben hat, ist nicht nur eine lokale Reminiszenz. In der Erfurter Engelsburg diskutierte der junge und lebensfrohe Dichter mit seinen Freunden über Dichtkunst, Zeitgeschehen und Politik, sodass sie bald nur noch "Poetenburg" genannt wurde.

Ausschreibung Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb

Am Wettbewerb können Bewerberinnen und Bewerber aus ganz Thüringen teilnehmen, die zwischen 15 und 35 Jahre alt sind. Es können Texte aller literarischen Genres eingesandt werden. Jede Einsendung kann nur ein Genre umfassen. Der Umfang für Prosatexte sollte fünf Seiten (max. 10.000 Zeichen) bzw. für Lyrik drei Gedichte nicht überschreiten.

Die Texte sollten in 7-facher Ausführung ohne Namenskennzeichnung eingesandt werden. Den Einsendungen bitte eine kurze Darstellung der Lebensdaten (Geburtsdatum, Adresse/E-Mail, bisherige literarische Aktivitäten) anfügen.


Die Einsendungen werden von einer Jury durchgesehen und bewertet. Die drei Hauptpreise sind mit je 400 Euro dotiert. Zudem wird auch in diesem Jahr ein Sonderpreis der Jury ausgelobt. Für Schülerinnen und Schüler werden darüber hinaus drei Förderpreise vergeben (jeweils 100 Euro).

Einsendungen sind zu richten an:

Studentenzentrum Engelsburg
Eobanus-Hessus-Schreibwettbewerb
Allerheiligenstraße 20/21
99084 Erfurt
oder per E-Mail an: hessus@eburg.de

Einsendeschluss: Bitte der aktuellen Ausschreibung auf der Website hessus.eburg.de entnehmen.

zurück